Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.X

Blog

Appartements Haus Sonnenschein

 

Kulinarik-Guide für Zell am See-Kaprun

02.05.2017

Zahlreiche Restaurants und Lokale servieren einen attraktiven Mix aus Pinzgauer Schmankerln und überregionaler sowie internationaler Kost, die dem Gaumen schmeichelt. Was aber erwartet kulinarisch interessierte Gäste in Zell am See-Kaprun?

 

Pinzgauer Küche

Hinter der überwiegend bäuerlichen Pinzgauer Küche stecken traditionelle, mit dem Brauchtum verbundene Gerichte, die sich durch besonderen Abwechslungsreichtum und gesunde Bodenständigkeit auszeichnen. Familienrezepte werden noch heute von Generation zu Generation weitergegeben. Zumeist basieren sie auf jenen Lebensmitteln, die einst im rauen Hochgebirgsklima wuchsen und gediehen. Erdäpfel und Getreide sind integrale Zutaten, dazu kommen Fleisch- und Milchprodukte, wobei weite Teile des Fleischs gekocht, geselcht und für Knödel verwendet wurden.

 

Die besten Pinzgauer Schmankerl

Der Clou im Pinzgau: Jede Ortschaft, jede Hütte hat ihre eigenen, unverkennbaren Spezialitäten dank eben jener Familienrezepte und jahrzehnte-, oft jahrhunderteüberdauernder Traditionen. Zu den Klassikern zählen Nidai, das sind herausgebackene Nudeln aus Kartoffelteig, die wahlweise süß oder pikant serviert werden. Beim Bladl handelt es sich um eine Art gefüllten Teigkrapfen mit pikanter Fülle und entsprechenden Beilagen (Sauerkraut, Kohlrabi, Kartoffelgröstl).

 

Zu Weihnachten gab es einst traditionell ein Bachlkoch, eine cremige Mischung aus Milch, Mehl und Honig, die auch heute noch gemeinsam aus der Pfanne gelöffelt wird. Allgemein bekannter sind vermutlich die Gebackenen Mäuse, im Pinzgau als Sennerinnenhupfer serviert. Aber auch Suppen sind fixer Bestandteil der regionalen Küche. Brezensuppen und Gerstlsuppen sollten unbedingt probiert werden.

 

Die Top 5-Restaurants in Zell am See-Kaprun

Vermutlich die größte Herausforderung bei einer kulinarischen Rundreise durch die Region Zell am See-Kaprun ist das Finden eines geeigneten Restaurants. Sollen es klassische Pinzgauer Schmankerl sein oder verlangt der Gaumen nach überregionaler, gar internationaler Kost? Mit diesen Top 5-Restaurants in Zell am See-Kaprun, empfohlen vom Haus Sonnenschein, bleiben keine Wünsche offen.

 

Seecamp

Am Nordufer des Zeller Sees gibt es kulinarische Schmankerl mit bestem Seeblick auf der Terrasse oder mit Kaminwärme an kühleren Abenden. Im Seerestaurant stehen vor allem Fisch, Fleisch und Salate auf dem Programm – vom klassischen Frühstück in drei Ausführungen über täglich variierende Mittagsmenüs bis zum reichhaltigen, raffinierten Abendessen.

 

Weitere Informationen: www.seecamp.at

 

Enzianhütte

Auf 1.300 m Seehöhe werden typische Pinzgauer Gerichte serviert. Der Berggasthof Enzianhütte ist unter Wanderern und Mountainbikern im Sommer sowie Tourengehern und Schneeschuhwanderern im Winter besonders beliebt. Bodenständige, selbstgemachte Hausmannskost – klassischer Kaiserschmarrn oder hausgeräucherter Speck – treffen auf unverkennbares Bergpanorama.

 

Weitere Informationen: www.enzianhütte.at

 

Kupferkessel

Seit über 40 Jahren treffen sich Zeller Einheimische und Gäste im Restaurant Kupferkessel. Traditionelles, uriges Ambiente kollidiert auf anregende Weise mit internationaler Küche. Zu den Spezialitäten des Hauses zählen französische und italienische Gerichte mit reichhaltiger Pizza- und Pasta-Karte. Aber auch Fleischtiger werden beim Steakangebot garantiert fündig.

 

Weitere Informationen: www.kupferkessel.at

 

Crazy Daisy

Im Crazy Daisy spielt sich nicht nur das Nachtleben der Region ab, auch Freunde der guten, kreativen Küche werden fündig. Das üppige Angebot mit eigenem Frühstücksangebot verbindet österreichische Spezialitäten mit Wohlschmeckendem aus der ganzen Welt. Pizza und Burger lassen sich in aller Gemütlichkeit genießen. Bei schönem Wetter geht es raus auf die Terrasse bei Live-Musik.

 

Weitere Informationen: www.crazy-daisy.at

 

Zum Cäsar

Speisen wie die Hochkulturen der Antike? Im Restaurant Zum Cäsar in Zell am See werden vornehmlich italienische und griechische Delikatessen serviert. Die üppige Pizzakarte alleine kann sich bereits sehen lassen. Clevere Fisch-, Fleisch- und Nudelgerichte mit österreichischem und internationalem Touch begeistern immer wieder. Ein Abstecher in die Gelateria im Schlossplatz-Pavillon lohnt sich bestimmt.

 

Weitere Informationen: www.caesar.at

 

Copyright Foto: Zell am See-Kaprun Tourismus/ Nikolaus Faistauer


Zurück zur Übersicht

Weitere News