Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.X

Blog

Appartements Haus Sonnenschein

 

Feriendialyse in Zell am See

02.05.2017

Das Appartementhaus Sonnenschein befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Feriendialyse-Einrichtung des Krankenhauses Zell am See. Ein erfahrenes Team aus Ärzten und Dialyse-Pflegepersonal kümmert sich mit Erfahrung und Einfühlsamkeit um seine Patienten – und das sogar in bequemer Gehweite zum Urlaubsdomizil!


Das Dialyseteam

Im Herzen der Pinzgauer Bergwelt begeistern somit nicht nur das atemberaubende Panorama sowie zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, auch für die ambulante Betreuung von Dialysepatienten wird Sorge getragen. Zwei Fachärzte für Nephrologie (Nierenerkrankungen und -therapie) und zehn erfahrene Dialyse-Pflegekräfte, davon sechs Pflegekräfte mit Sonderausbildung, tragen für individuelle, fachkundige Behandlung und Untersuchung Sorge. Bei jeder Sitzung stehen die psychischen und physischen Bedürfnisse des Patienten im Mittelpunkt. Durch ganzheitliche, freundliche und zuvorkommende Behandlung wird individuell auf den Patienten eingegangen und dessen Eigenständigkeit gefördert.


Leistungen und Einrichtung

Die Feriendialyse Zell am See verfügt über vier Behandlungsplätze und ermöglicht Gruppenreisenden die zusätzliche Benutzung von fünf weiteren Behandlungsplätzen im Krankenhaus Zell am See. Vor der Dialyse kann ein kleines Frühstück im Speiseraum eingenommen werden, zur Dialyse auf elektrisch verstellbaren Liegen werden ein kleiner Imbiss und verschiedene Getränke nach Wahl gereicht. Mit Kopfhörern lässt es sich entspannt fernsehen oder Radio hören. Folgende Verfahren werden angeboten:

  • Hämofiltration
  • Hämodiafiltration – HDF-Online
  • Hämodialyse
  • Peritonealdialyse – „Bauchfelldialyse“ (u.a. CAPD, APD)
  • Sporttherapie an der Dialyse
  • Individuelle Therapieschemata

Eckdaten und Abrechnung

Jeder dialysepflichtiger Urlaubsgast ist von Montag bis Samstag in der Feriendialyse Zell am See willkommen. Für Gruppenreisende ist nach Vereinbarung und unter Vorbehalt auch eine Spätschicht möglich. Es werden nur Patientinnen und Patienten mit nachweislich negativem HIV-, Hepatitis B- und Hepatitis C-Befund behandelt. Gerade während der Hochsaison ist eine frühzeitige Anmeldung von drei bis sechs Monaten für einen gesicherten Behandlungsplatz unerlässlich. Die Abrechnung der Behandlungskosten kann über die Europäische Krankenversicherungskarte EHIC (bei der ersten Dialyse vorzulegen) oder sämtliche Privatversicherungen (Vorlage einer Kostenerstattungszusage) erfolgen. Ebenso werden Kreditkarten akzeptiert.


Vom Haus Sonnenschein zur Feriendialyse

Das Appartementhaus Sonnenschein befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Feriendialyse Zell am See und ist über einen malerischen Spazierweg am See in nur zehn Minuten sowie per Auto in kürzester Zeit erreichbar. Der Krankentransport kann über zwei Varianten erfolgen: Im Regelfall wird ein örtlicher Taxidienst gebucht. Im Krankenhaus wird eine Bestätigung ausgestellt, die zur Rückforderung der Taxikosten bei der Versicherung eingereicht wird. Alternativ kann der Zeller Rettungsdienst in Anspruch genommen werden. Die Kostenrückerstattung ist jedoch im Vorfeld mit der Krankenkasse abzusprechen.

 

Eine Dialysetherapie ist noch längst kein Grund auf einen begeisternden Urlaub in der attraktiven Ferienregion Zell am See verzichten zu müssen. Das Haus Sonnenschein befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Feriendialyse-Einrichtung und ist somit ideal für einen Patientenurlaub. Mit dem Anfrageformular ist das gewünschte Appartement mit Dialyse-Anbindung nur einen Klick entfernt!

 

Weitere Informationen und Dialyse-Anmeldung: www.feriendialyse-zellamsee.at

 

Copyright Foto: Zell am See-Kaprun Tourismus / Daniel Chytra


Zurück zur Übersicht

Weitere News